Das Vorstandsmitglied von Ethereum Classic Collective tritt zurück und zieht die finanzielle Unterstützung zurück

Daten aus der Geschichte zeigen ähnliche Bewegungen. Der Nasdaq 100 Index zeigt einen Rückgang von 40% während der Dot.com-Blase von 2000, nach dem 4-6 Monate mit Aufwärtsdynamik auftraten.

Ein ähnlicher Prozentsatz ist beim ersten Rückgang von Bitcoin im Januar 2018 zu finden, kurz nachdem die Blase im Dezember 2017 platzte. Der Preis fiel von 19.700 USD auf 10.800 USD, ein Rückgang von 45% seit der Spitze.

Danach stieg der Preis für Bitcoin von 10.800 USD auf 17.000 USD, bevor sich die rückläufige Dynamik und der Bärenmarkt fortsetzten

Da die Aktienmärkte einen Ausverkauf zwischen 30 und 40% verzeichneten und die Dynamik außergewöhnlich bärisch ist, wäre es keine Überraschung, wenn in den kommenden Wochen genau das Gegenteil auf dem Crypto Trader Markt passiert. Solch ein kurzfristiger Aufwärtstrend könnte darauf hinweisen, dass die Märkte auch für Bitcoin und Krypto grün sein werden.

Warum sollte das so sein? In letzter Zeit hat jeder Markt eine positive Korrelation miteinander gezeigt. Gold, aber auch Bitcoin sind deutlich gesunken, als die Anleger versuchten, ihre riskanten Vermögenswerte loszuwerden, um Verluste an den Aktienmärkten zu decken.

In dem Moment, in dem die Aktienmärkte einen Teil ihrer Verluste wieder gutmachen, sollte dies auch für die anderen Märkte der Fall sein. Dies ist jedoch kein Signal dafür, dass der Kryptomarkt seinen Tiefpunkt erreicht. Daher benötigen wir mehr Zeit und Daten zur Bestätigung.

Bitcoin

Was wird voraussichtlich auf dem Bitcoin-Markt passieren?

Da der Preis für Bitcoin den Bereich von 4.800 USD für die Unterstützung hielt, ist es am wahrscheinlichsten, die Bereichshochs zu testen, die mit der CME-Lücke in diesem Bereich in Konflikt stehen. Abgesehen davon ist mit einer kurzfristigen Rally an den Aktienmärkten zu rechnen, die einer gewissen Aufwärtsdynamik von Bitcoin entsprechen würde.

Bemerkenswerterweise gibt es eine bullische Divergenz, die ein weiteres Argument für einige kurzfristige Rallyes liefert. Die Hauptziele für eine solche Rallye wären der Widerstand von 5.600 bis 5.800 USD und das Niveau von 6.000 bis 6.100 USD.

Wenn diese Zonen nicht unterbrochen sind, müssen die unteren Ebenen erneut getestet werden. Daher sind Wiederholungsprüfungen von 4.800, 4.200 oder sogar 3.750 US-Dollar nicht aus dem Wald.

Bodenformationen brauchen Zeit, und angesichts der gegenwärtigen wirtschaftlichen Instabilitäten ist nicht sicher, wie lange dieser Zeitraum dauern wird und wann das Coronavirus letztendlich empfangen wird.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jeder Investitions- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Untersuchungen durchführen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.